In den Erwachsenenkursen gehen wir auf die Wünsche und Fähigkeiten des einzelnen Teilnehmers in kleinen Malgruppen individuell ein. Jeder lernt genau die Technik die ihn interessiert. Möglich sind alle Mal,- und Zeichentechniken. Z.B. Aquarell, Ölmalerei, Acrylmalerei, Kohlezeichnung, Pastell, Bleistift und viele andere Techniken.

Verschiedene Techniken in Malerei und Zeichnung

Materialien kennen lernen

Wir zeigen wie spezielle Effekte, Glanzlichter, Strukturen oder die Leuchtkraft der Farbe, zum Teil mit bestimmten Werkzeugen oder Materialien sachgerecht ausgeführt werden.

In der Malschule haben wir jedes Material vorrätig, so dass Sie keine eigenen Materialien brauchen. Wir haben aber auch nichts dagegen, wenn jemand mit seinen eigenen Sachen malen will.

Außerdem lernen Sie grundlegende Fähigkeiten wie realistisches Zeichnen, Farben mischen, Licht und Schatten erkennen und darstellen, Perspektive, Kompositionslehre, Stilkunde und Bildaufbau.

Kleine Gruppen

Die Erwachsenenkurse gibt es mit Katharina Pohle, Brigitte Pohle oder Peter Pohle. Jeder Kurs dauert 90 Minuten.  Je Kurs können maximal 10 Personen teilnehmen. So können wir jeden Gestaltungswunsch individuell berücksichtigen. Der Kurs findet jede Woche am gleichen Tag statt. Bezahlt wird monatlich. 

Frau Katharina Pohle

Katharina Pohle bring frischen Wind in die Malschule. Sie übernimmt einen Teil der Erwachsenenkurse, die Kurse für Jugendliche und die Kinderkurse. Wann es nach Corona wieder losgeht erfahren Sie rechtzeitig hier und auf der Facebook-Seite der Malschule. Katharina Pohle ist Bachelor of Art Therapy. Sie hilft Ihnen dabei eigene Bilder zu malen. Dabei entdecken sie manches verborgenes Talent. Sie lernen wie Sie Bilder richtig aufbauen, wie sie die Bildkomposition sinnvoll gestalten und die Farben mit der Bildaussage in Einklang bringen.

Frau Brigitte Pohle

Bei Frau Pohle arbeitet die Gruppe oft an gemeinschaftlichen Themen. Man erlernt gemeinsam die Aquarelltechniken oder beschließt, doch mal wieder zu zeichnen. Kein Bild sieht aus wie das andere. Wir legen Wert darauf, dass jeder Maler seinen eigenen Stil entwickeln kann….- der eine ist mehr pingelig genau und realistisch, der andere überzeugt durch spontane freie Linien! Manchmal malt auch jeder sein eigenes Ding und Frau Pohle hilft dabei mit, das zu verwirklichen. Dann ist vielleicht der Nachbar motiviert und will die Technik auch erlernen. Es ist ein dynamisches Miteinander!

Herr Peter Pohle

Bei Peter Pohle malt jeder, was er will! Die Motivation bringt jeder selbst mit, das Bildmotiv auch. Wir haben schon Rubens kopiert und Blechkannen angemalt. Es werden Bewerbungsmappen für die Hochschulen erstellt oder Kochbücher illustriert. Herr Pohle hilft bei der Umsetzung der Ideen und hilft mit seiner großen Erfahrung dabei die Technik zu erlernen, die Pinselsorten zu erkennen, welche Farbe passt? Welche Strukturpaste trägt man wann, wo und womit auf! …eben alles, womit man allein zu Hause ein Problem bekäme. Auch für die Technologie, chemische Zusammensetzung usw. ist er zuständig und weiß eine Menge Anekdoten, um auch den trockenen Stoff interessant rüber zu bringen. Kein Wunder, dass nicht nur Anfänger gut bei ihm aufgehoben sind, sondern auch Malerkollegen ihn und seine Hilfe schätzen. Herrn Pohle darf man fragen und fragen und fragen, und er weiß eine gute Antwort!